Leitlinien

Unsere Werte

Wir entwickeln unsere Schule, unseren Lebensraum gemeinsam weiter, denn nur durch die Teilhabe von Schülerinnen und Schüler kann Schulentwicklung gelingen!

Kinder und Jugendliche sind herausragende Schulentwickler, man muss sie nur lassen. Gekennzeichnet ist unsere gemeinsame Schulentwicklung durch unsere Werte „Wertschätzung, Partizipation und Verantwortung“, die unsere Schulgemeinschaft auszeichnen.

 

Wertschätzung bedeutet für uns, dass für Anerkennung immer Platz ist und wir uns mit allen am Schulleben Beteiligten auf Augenhöhe begegnen.

Partizipation bedeutet für uns, dass alle die Möglichkeit haben, unsere Schule gemeinsam zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Verantwortung bedeutet für uns die Bereitschaft zur Übernahme einer Verpflichtungfür sich und/oder die Schulgemeinschaft mit dem Ziel, diese zu erfüllen.

 

Unsere Schülerinnen und Schüler

Wir wollen, dass unsere Schülerinnen und Schüler

  • für die von der Schulgemeinde gelebten Werte „Wertschätzung, Partizipation und Verantwortung“ sensibilisiert werden,
  • eine demokratische Schule erleben, in der sie mitgestalten und -entscheidendürfen und sollen (Partizipation),
  • an ihrer Schule Geborgenheit, Rückhalt und Wertschätzung erfahren,
  • begleitet und gestärkt werden,
  • erleben, dass ihre Verschiedenheit erwünscht ist,
  • Freude beim Lernen haben,
  • zu Leistung auf- und herausgefordert werden,
  • Verantwortung für sich und andere übernehmen,
  • ihre persönlichen Stärken, Fähigkeiten und Ziele erkennen und entfaltenkönnen,
  • stolz auf ihr Erreichtes sind

 

Unsere Schule

  • orientiert sich an den Grundsätzen Chancengleichheit, Toleranz, Solidarität, Respekt, Freundlichkeit, Verständnis für den anderen und Gewaltverzicht für das schulische Miteinander,
  • fördert gesellschaftliches und soziales Engagement,fordert Partizipation und Verantwortung, nimmt Schülerinnen und Schüler ernst in Fragen des Lebens,
  • nimmt die Lernenden in ihrer persönlichen Entwicklung wahr,
  • bietet neben dem klassischen Fächerkanon eine umfassende Sensibilisierung für Kunst, Kultur und Sport,
  • lehrt das Lernen und weckt Neugierde,
  • vermittelt früh konkretes Wissen über Berufswelten,
  • nimmt Erkenntnisse der wissenschaftlichen Forschung bei der Überprüfungvon Unterrichtsmethoden und -inhalten auf,
  • geht mit den Schülerinnen und Schülern und den Eltern einen gemeinsamen Weg (Erziehungspartnerschaft und Schulentwicklung),
  • stellt sich der Begutachtung von außen (Wettbewerbskultur),
  • geht weg von einer Fehlerhaltung hin zu einer Verstehenskultur,
  • ist eine Schule im Dialog.

zurück