Individuelle Förderung:

Lernbüro

Komm mit!

indive

Informationen für

Schülerinnen und Schüler

und Eltern

 

indive

Seit Beginn des Schuljahres 2011/2012 besteht eine Kooperation unserer Schule mit der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg Essen.

Lehramtsstudenten in den ersten Semestern bekommen im indive-Projekt (individualisieren, differenzieren, vernetzen) der Universität die Gelegenheit, praktische Erfahrungen an ausgewählten Schulen zu machen.

Unsere Komm mit! Schüler werden einmal wöchentlich individuell von Studenten betreut.

Dabei werden Wissenslücken geschlossen, aktuelle Themen des Unterrichts wiederholt und auch schon mal persönliche Probleme des Schulalltags besprochen.

Unsere Schülerinnen und Schüler profitieren dabei besonders von der zeitlichen Nähe der Studenten zu ihrer eigenen Schulzeit. 

 

Lernbüro

Sicherlich kennst du das Gefühl, dass du nach einer misslungenen Klassenarbeit hoffst, endlich einen Schlussstrich unter ein bestimmtes Thema ziehen zu können. Sollst du dann eine Berichtigung der Arbeit anfertigen, merkst du vielleicht, dass du das Thema immer noch nicht verstanden hast. Die Berichtigung ist dann oft nur unvollständig bzw. fehlerhaft. Oder wie sieht es mit einem Satz aus wie „Das verstehe ich sowieso nicht!“? Du hast nur wenig Lust, dich mit einem Thema, das dir schwer fällt, solange zu beschäftigen, bis du es wirklich verstanden hast.

In solchen Situationen kannst du dich in jeder Mittagsfreizeit an das Lernbüro wenden. Die einzelnen Besetzungszeiten kannst du dem schwarzen Brett entnehmen. Hast du Fragen zu einem bestimmten Thema, bemühen sich die Fachlehrerinnen im  Lernbüro, dir diese Fragen zu beantworten. Bist du der Meinung, dass du dein Problem klären konntest, reicht dir vielleicht schon dieses kurze Gespräch.

Solltest du der Meinung sein, dass du mehr und regelmäßig Hilfe benötigst, überlegen wir gemeinsam mit dir, ob es für dich sinnvoll ist, im Rahmen eines → Lernbausteins intensiver an den Problemen zu arbeiten.


Hausaufgabenbetreuung

Seit diesem Schuljahr bieten die 10er Paten der 5. Klassen zusätzlich in nahezu jeder Freizeit eine Hausaufgabenbetreuung in den Klassenräumen der Fünftklässler an.


Komm mit!-Projekt

Seit Beginn des Schuljahres 2009/2010 gibt es an unserer Schule das Projekt „Komm mit! – Fördern statt Sitzenbleiben“. Ziel dieses NRW weiten Projekts ist es, die Sitzenbleiberquote zu reduzieren und den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, in ihrem vertrauten Lernumfeld der Klassengemeinschaft zu verbleiben.

Schülerinnen und Schüler, die die Versetzung knapp nicht geschafft haben, können nun - nach Beschluss durch die Zeugniskonferenz und nach Rücksprache mit den Eltern - trotzdem in ihrer Klassengemeinschaft bleiben und das nächste Schuljahr in Angriff nehmen. Sie verpflichten sich allerdings, in jeder Freizeit an Lernbausteinen und/oder der Hausaufgabenbetreuung und der speziell für sie eingerichteten AG teilzunehmen.

Bei dieser AG geht es unter anderem um:

  • ·   Gemeinsame Bestandsaufnahme zur aktuellen schulischen Situation (Wo habe ich Schwierigkeiten? Wo liegen meine Stärken?);
  • ·   Zielvereinbarungen;
  • ·   Gespräch über die individuelle Lernbiographie;
  • ·   Aufstellung eines Arbeitsplanes zum Erreichen der Ziele;
  • ·   Erarbeitung von Strategien zum Umgang mit Lernschwierigkeiten;
  • ·   Hilfestellung beim Umgang mit Lern- und Förderempfehlungen

Das ganze Schuljahr über werden diese Schülerinnen und Schüler von Frau Hering, Frau Ahlbrecht, Frau Siwczyk, Frau Meiritz und Frau Lücke betreut, damit die nächste Versetzung nicht wieder knapp daneben geht.


Ansprechpersonen….


…  für das Lernbüro:

        • ·         Nurcan Tekin-Kaya (Mathematik)
        • ·         Agnes Siwczyk (Englisch)
        • ·         Astrid Sikorski (Deutsch)

 

…  für die Lernbausteine:

        • ·         Maria Feldmann (Mathematik)
        • ·         Marina Tadic (Mathematik)
        • ·         Jörg  Lehwald (Deutsch)
        • ·         Astrid Sikorski (Deutsch)
        • ·         Monika Kötting (Englisch)

 

…  Teilnehmende am Komm mit!-Programm:

  • ·         Gaby Hering
  • ·         Maren Ahlbrecht
  • ·         Agnes Siwczyk
  • ·         Christiane Meiritz
  • ·         Katja Lücke
  • ·         Studenten der Universität Duisburg Essen

 

Wichtiger Hinweis für Eltern

 

Das Lernbüroteam steht in der Freizeit auch für telefonische Anfragen (964945) von Eltern zum Thema Lernen/Lernschwierigkeiten zur Verfügung. Während der Öffnungszeiten des Lernbüros (Mo, Mi, Do in der Freizeit) können Eltern aber auch persönlich vorbei kommen.

 

 

 

 


 

nach oben


Hinweis zu Grafiken und Bilder
Das Verwenden unseres Bildmaterials ist ohne Erlaubnis der Schulleitung untersagt.

Erich Kästner Realschule
Kortenkamp 11
45968 Gladbeck

Tel.: 02043 / 96490
Fax.: 02043 / 964940

eMail: Kontakt

 

Webmaster:

webmaster@ekr-gladbeck.de